Ostfriesenmiezen

Beim Tiere filzen in Ostfriesland waren hauptsächlich Katzen gewünscht (und ein Hase).

In Christel Weingarts schöner Werkstatt und bei moderaten Temperaturen haben die  Damen  ihre Lieblingstierchen auf-und zusammengebaut....

 und, fertiggestellt , frisch gebadet und gleich  mit Namen versehen, stolz vorgezeigt.

Kommentare

  1. Filzkatzen sind aber auch die einzigen, die sich baden lassen...
    Süß sind sie geworden. Der Kurs war bestimmt toll. Schade, dass der Weg so weit war. Mir gefällt deine Art zu filzen immer wieder sehr.

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  2. Also ich hab mir für Herbst 'nen Einhorn überlegt, mit rosa Mähne ...- ich freu mich drauf!

    AntwortenLöschen
  3. Meine Güte, Gabi, da habt ihr ganz fleissig gearbeitet !!!
    Die sehen toll aus !
    Es lebe die immer wächsende Katzen Familie ..... ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Danke, Nula!
    Liebe Doris, rosa Mähne? Ehem..
    und wie ist das mit dem Horn? Geschraubt?;-)
    Ja Els, die Ostfriesischen Damen waren sehr, sehr fleissig!

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht nach einem sehr gelungenen Beisammensein aus und OSTFRIESENMIEZEN ist ein klasse Name.
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  6. Klasse Stimmung bei Euch! Die Miezen sind auch klasse!
    LG lykka

    AntwortenLöschen
  7. Unbedingt Edda, rosa Mähne und Flügel und das Horn ... schaun wir mal. :D

    AntwortenLöschen
  8. Frau Waschküche, Du machst mich fertig...;-)

    AntwortenLöschen
  9. Oh sind das schöne Katzen!!!
    Da kribbelt es mir in den Fingern aus meiner gesammelten Katzenwolle ein Katzentier zusammenzusetzen, zu Schwabenkatern ;-)
    Viele Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Karin, das wäre doch einen Versuch wert!

    AntwortenLöschen
  11. I love cats and these cats are so cute!!! I love them!!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Filzanleitung - ultrakurze Version

Katzen und ein Gedicht

Fingerschafe